Kunoichi: Die Ninja-Cat

Kunoichi  ist ein Kunstwort. Ein Wort, das erfunden wurde, um weibliche Ninjas zu bezeichnen.  (De-)Konstruiert wurde es aus dem japanischen Schriftzeichen für onna: Frau. Zerlegt man dieses Schriftzeichen in seine Einzelteile, stehen da drei einzelne Striche. Die Zeichen für die Silben „ku“ und „no“, sowie das Zeichen für „ichi“, die Zahl 1. Auch die weiblichen Ninjas selbst sind kein plötzlich auftauchendes Phänomen, sondern eine Idee: es gibt sie seit dem Jahr 1561, seit ein japanischer Fürst die Frau eines verstorbenen Samurai bat, ein Netwerk aus Schreindienerinnen für Spionagezwecke und Botengänge auszubilden. Damit waren sie plötzlich da, die Konstrukte aus Dienerin und Spionin. So vd15f2b6e-2cab-e29f-671b-d16b12241fb7iel zum weiblichen Ninja.

Und wieso steht die Ninja-Cat hier jetzt auf dem Klo? Wie alle anderen Menschen ist das Badezimmer der Ort, an dem sie sich selbst konstruiert. Beziehungsweise das, was die anderen Menschen von ihr wahrnehmen sollen. Wir ziehen uns hier an, wir schminken uns, legen die Haare in eine bestimmte Position – wir machen uns „zu recht“. Wir machen uns so, wie wir für die anderen Menschen sein wollen. Wie sie uns wahrnehmen sollen.

Ninja-Cat lebt natürlich nicht im Japan 1561, sondern jetzt. Dementsprechend ist das Outfit auch anderen Zwecken angepasst: die Waffen, die heute benutzt werden, sind wirksamer, wenn sie nicht versteckt werden. Oder am Besten: Nur ein bisschen. So ganz ohne Schwert geht dann aber auch nicht – die Tradition will ja gewahrt werden. Ganz ohne Schwert und maskierte Augen wäre Ninja-Cat ein Dessous-Girl. Aber das ist es ja: sie ist eben nicht nur die Schreindienerin. Sie hat ein Ziel. Irgendetwas hat sie ins Auge gefasst. Und wer auch immer gerade die Tür geöffnet und sie entdeckt hat, wird sie sicher nicht davon abhalten… .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s